NOVA
JAMES CURRY
DANIELA JANEZIC
GERD KENDA
BERND LAMBAUER
URSULA LANGMAYR
COLIN MASON
IRENA YEBUAH TIRAN
JOHANNA VON DER DEKEN
english
© KURT HÖRBST
© KURT HÖRBST
© KURT HÖRBST
COLIN MASON  Bariton
nova
nova
nova
Colin Mason wurde in Paisley, Schottland, geboren und begann seine musikalischen Aktivitäten als Knabenalt.
1976 nahm er ein Studium in Oxford auf; an der dortigen Universität beschäftigte er sich intensiv mit der Aufführungspraxis von Renaissance- und Barockmusik. Anschliessend an sein akademisches Studium vervollständigte er seine Gesangsstudien bei Ronald Murdock in London und später bei Kms. Ruthilde Boesch in Wien. Nach dem Studienabschluss in Oxford wurde er Mitglied des Saint George´s Chapel Choir im königlichen Schloss Windsor, darüber hinaus trat er als Consortsänger und Solist mit führenden englischen Ensembles für alte Musik auf (u.a. Taverner Consort und Choir, Gothic Voices, Tallis Scholars, Monteverdi Choir London).
Von 1982 bis 1988 war er Mitglied der berühmten King´s Singers, mit denen er weltweite Tourneen sowie viele Aufnahmen unternahm.
Colin Mason lebt seit 1988 in Wien und ist als Solist, Dirigent, Ensemblesänger und -leiter tätig mit einem Repertoire vom frühen Mittelalter (z.B. beim Clemencic Consort) bis zur Moderne (u.a. beim Klangforum Wien). 1992 gründete er das Vokalensemble NOVA, dessen künstlerischer Leiter er seither ist. Als Solist trat er in den letzten Jahren u.a. am Theater an der Wien, bei Wien Modern, den Haydn-Festspieltagen in Eisenstadt, der Ansbacher Bachwoche und bei Festivals in Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz auf.
Auf der Theaterbühne verkörperte Colin Mason solch unterschiedliche Rollen wie die des Staatssekretärs bei der Uraufführung von Bernhard Langs Musiktheaterwerk I hate Mozart oder die des Polizeiinspektors Javert im Musical Les Miserables.
Neben seiner internationalen Konzertätigkeit hält Colin Mason Seminare für Vokalensemblegesang; auch ist er regelmässig als Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben tätig.